Metropolregion Hannover, Magdeburg, Göttingen

kontakt@nexo38.de

Telefon 0152 2299 8991

Rainer Lührig

Was mich ausmacht

Mit den traditionellen Changemanagement-Konzepten und -Denkweisen bin ich in den ersten Jahren schier verzweifelt, weil ich keine nachhaltig guten Veränderungen damit erreicht habe. Es war nach einem Changeprojekt zwar immer anders, aber selten besser, manchmal sogar schlechter.

Ich habe mich dann auf eine Forschungsreise begeben und alles hinterfragt. Mir sind dabei eine Reihe moderner Ansätze wie Agilität und New Work sowie ettliche moderne Beispiele begegnet. Wenngleich mich keiner davon für sich ausreichend überzeugt hat, so habe ich in jedem doch Gutes gefunden, genau, wie in den traditionellen Ansätzen auch. Das Gefundene entwickle ich weiter und setze es in meiner Arbeit immer wieder aufs Neue zusammen.

Dabei versuche ich alle relevanten Ebenen einer Organisation angemessen zu berücksichtigen: Strukturen und Wertströme, Führung und Zusammenarbeit und nicht zuletzt die Stimmung und das Wohlbefinden der Menschen. Genau genommen ist letzteres sogar mein Haupt-Indikator für gelingende Veränderungen.

Ich erlebe die Menschen in meiner Arbeit erstaunlich engagiert, selbst dann, wenn sie gar kein echtes Produkt, keine echten Kunden und keine echte Entscheidungsfreiheit haben.
Viele sehnen sich nach einer anderen Art des Arbeitens und lassen sich trotz regelmäßigen Scheiterns wieder und wieder für eine Veränderung motivieren. Weil aber selten die relevanten Erfolgsfaktoren ausreichend beachtet werden, misslingt der Wandel und die Menschen bleiben frustriert zurück.

Weil ich mittlerweile zu viele Veränderungen begleitet habe, die am Ende nicht erfolgreich waren, und weil ich jedesmal vorher, aber spätestens hinterher wusste, was es eigentlich braucht oder gebraucht hätte, gibt es für mich mittlerweile ein paar Grundsätze und Prinzipien, von denen ich nicht ohne gute Argumente abweiche.

Und da ist noch etwas, das mich ausmacht:
Mir sind menschliche Werte wichtig, egal was ich tue und mit wem ich es tue.
Wenn wir zusammen arbeiten, dann tue ich viel dafür, dass wir ein freudvolles Miteinander haben.
Augenhöhe, Gleichwürdigkeit, Wertschätzung sind die Eckpfeiler meines Wertesystems.
Sie sind Teil des unternehmerischen Erfolges und gleichermaßen des menschlichen Erfolgs.

Wie ich arbeite

Für die Zeit der Begleitung werde ich in meinem Denken, Reden und Handeln zu einem Teil deines Unternehmens. Ich übernehme in diesem Sinne Verantwortung für den Wandel und erfreue mich mit Euch zusammen am Erfolg.

Ich komme nicht als der, der schon alles weiß und kann und genau sagt, was zu tun ist.
Ich übernehme trotzdem Führung und komme als der, der viel Erfahrung mit Veränderungsprozessen hat, der jedes Unternehmen/ jede Organisation und die Menschen darin als einzigartig betrachtet und behandelt und der vor allem die (immer vorhandenen) Kompetenzen der Menschen im Unternehmen sucht, steigert, bündelt und nutzbar macht.

Ich arbeite

  • nach klaren, vorher vereinbarten und gerne gemeinsam weiter entwickelten Prinzipien und Grundsätzen,
  • transparent mit einem gemischten, atmenden Team bestehend aus Inhaber plus interessierten, engagierten Mitarbeitern und Führungskräften,
  • in Etappen mit jeweils konkreten, erlebbaren und prüfbaren Veränderungen.
  • innerhalb der Etappen wiederum in Zyklen mit dynamischen, priorisierten Arbeitspaketen,
  • mit regelmäßiger Überprüfung der Wirksamkeit sowohl der Ergebnisse als auch der Arbeitsweise.

Agilisten wird vieles davon bekannt vorkommen. Allerdings arbeite ich nicht nach Lehrbuch, sondern nach dem Prinzip: so wenig wie möglich, so viel wie nötig. Zudem passe ich alles den realen Bedingungen und Bedarfen an.